Elbbachangeln und Sommerfest 2022

Bei schönem Wetter trafen sich am 02.07.2022 die Jungangler und Angler des 1. ASV Elz-Hadamar zum jährlichen Elbbachangeln.

Unter der Anleitung und Aufsicht unseres Jugendwartes Markus Barth sowie Gewässerwart Uwe Schoth, wurden unseren Junganglern des Vereins die Wurftechnik sowie das umweltgerechte Verhalten am Angelplatz und am Gewässer, wenn man es verlässt, beigebracht.

Es wurden viele kleine Fische, aber auch zwei schöne Döbel gefangen. Alles im allen war es ein gelungener und schöner Vormittag an unserem Fließgewässer.

Am späten Nachmittag ging es weiter mit unserem Sommerfest.

Viele Gönner, Freunde und Mitglieder fanden sich an der Teichanlage ein.

Bei herrlichem Wetter saßen wir bei kühlen Getränken und gutem Essen bis spät in den Abend in Lagerromantik, leider nur mit Teelichter wegen der Waldbrandgefahr an der Teichanlage.

Für das leibliche Wohl sorgte unser Chef Guido in bekannter Manier und Ute Marx wie immer mit leckeren, selbst gemachten Salaten.

An diesem Nachmittag konnten auch noch 2 Ehrungen, die wegen Corona ausgefallen waren, nachgeholt werden.

Jürgen Theis erhielt einen Pokal als Angelkönig 2020 bei den Erwachsenen und Uwe Schoth bekam ein Signet als Erfrischungspräsident zum Wohle des Vereins.

v.l.n.r: Uwe Schoth, Jürgen Theis

Jahreshauptversammlung 2022

Der 1. Vorsitzender eröffnete um 18:05 die JHV und war überrascht, das über 80% der Vereinsmitglieder den Weg in das Vereinslokal Nassauer Hof in Elz, gefunden haben.

Bei der Totenehrung wurde an die verstorbenen Menschen, welche in diesen Tagen bei dem sinnlosen Krieg in der Ukraine sterben, gedacht.

Ebenso wurde besonders an unseren Vereinsfreund H. P. Müller von der DLRG Ortsgruppe Elz gedacht, welcher im Geschäftsjahr verstorben ist.

Nach dem Verlesen der verschiedenen Berichte kam der Punkt Wahlen, der wie folgt ausfiel:

Bei geheimer Wahl wurde der 1. Vorsitzender Guido Mader einstimmig wiedergewählt.

2. Vorsitzender wurde Björn Preußer, zum Kassenwart wurde Dominik Rörig und Maximilian Schmidt zum Schriftführer gewählt.

v.l.n.r: Markus Barth, Dominik Rörig, Maximilian Schmidt, Marco Heier, Roger Hunsänger, Heiko Weisser, Julian Theis, Manfred Schermuly, Uwe Schoth, Lukas Theis, Guido Mader

Uwe Schoth ist nun Gewässerwart, Markus Barth Jugendwart und Heiko Weisser als Beisitzer im Vorstand dabei.

Kassenprüfer für das Geschäftsjahr 2022 sind Roger Hunsänger, Julian Theis sowie Marco Heier.

Es konnten auch Ehrungen vergeben werden, für 10 Jahre Mitgliedschaft: Sven Swatkokowski, Guido Mader für 15 Jahre und Axel Metzner für 30 Jahre.

Weitere Ehrungen aufgrund des Vorschlages des Vorstandes und Abstimmung der Mitglieder folgen in Kürze.

Einstimmig wurde der Antrag vom 1. Vorsitzenden angenommen, dass die Teichanlage mit einer festen Stromversorgung versorgt wird.

Möglichkeit ergebe sich bei dem neuen Bau der Umwelt und Grillhütte in Bereich des Schützenhauses.

Eine entsprechende Förderung beim Regierungspräsidium wurde gestellt, da aber die Restmittel aus der Vereinskasse zu Zahlen sind, bedurfte es dieser Abstimmung.

Mit viel Petri Heil für 2022 wurde die Versammlung um 19:05 beendet.