1. Honig vom Angelteich in der Vereinsgeschichte

Im Jahr 2022 startete Hitradio FFH einen Aufruf mit dem Ziel, 1.000 Bienenvölker für Hessen zu gewinnen. Dabei entstand beim Vorstand des Angelvereins die Idee, sich für ein Bienenvolk zu bewerben. Leider wurden wir bei der Vergabe nicht berücksichtigt.

Während eines zufälligen Gesprächs auf dem Wertstoffhof der Gemeinde Elz trafen wir auf den Imker Andreas Dzulko von der Imkerei „Im Entenpfuhl“. Schnell waren wir uns einig, gemeinsam etwas für die Bienen zu tun. Nach einer Ortsbesichtigung setzten wir dieses Projekt zügig um. Dies umfasste den Aufbau von Bienenstöcken, die Umsiedlung der Bienen und die Pflege des Bienenvolkes.

Für ein Glas köstlichen Honigs haben die Bienen erstaunliche 5 Millionen Blüten besucht, was der erstaunlichen Lebensleistung von 200 fleißigen Bienen entspricht. Der volkswirtschaftliche Nutzen der Bestäubungsleistung der Bienen übersteigt den Wert der Honigproduktion um das 10- bis 15-fache.

In jedem Glas steckt viel Liebe und Arbeit sowohl von den Bienen als auch von den Menschen. Als Angelverein sind wir stolz darauf, einen Beitrag für die Natur zu leisten und halten uns an das Motto: „Nicht nur reden, sondern handeln.“

Der erste Verkauf unserer Honigprodukte findet am 08.10.2023 während der Schlemmermeile an unserem Stand im Hof des Hörstudios Hessel in der Rathausstraße statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

6 + 1 =