Gefiederter Zuwachs am Teich

Am Samstag Mittag gab es ein erfreuliches Ereignis an den Teichen des Angelsportvereins. Eine Laufentenfamilie bestehend aus drei Damen und einem Erpel haben sich bei der Suche für ein neues Zuhause am Teich breit gemacht. Sehr zur Freude der Anwesenden stürzte sich die Laufentenfamilie ins Wasser und fühlten sich pudelwohl. Bereits am Sonntag war zu erkennen, dass die Enten sich häuslich einrichten.

Die Laufente (Anas platyrhynchos domesticus)

ist eine um 1850 von Südostasien nach Europa eingeführte und dann vor allem in England gezüchtete Entenrasse. Sie gehört zu den Pinguinenten und ist, wie ihr Name vermuten lässt nur teilweise flugfähig. Dafür ist die Laufente umso agiler zu Fuß. Sie kann zwischen 12 und 15 Jahre alt werden und eine Höhe von 50 cm bis 75 cm bei einem Gewicht zwischen 1,4 kg und 2,3 kg erreichen. Die Ernährung besteht überwiegend aus Schnecken, Würmern Insekten und jeglich erreichbares Grünzeug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

26 − = 20