Elbbachangeln und Sommerfest 2021

Bei schönem Wetter trafen sich am 03.07.2021 die Jungangler des ASV Elz-Hadamar zum jährlichen Elbbachangeln.

Unter fachmännischer Anleitung unseres Gewässerwarts Uwe Schoth wurde den Jüngsten unseres Vereins die Beköderung der Angel, Wurftechnik und das Herrichten und Verlassen eines Angelplatzes besprochen und geübt.

Der ganz große Fang blieb an diesem Tag leider aus, aber das war ja auch nicht das Ziel und tat der guten Laune keinen Abbruch.

Mit einer kleinen Mahlzeit wurde der Angelvormittag, der alles im allen eine Runde und gelungene Veranstaltung war, beendet.

Am selben Tag fanden sich nachmittags einige Freunde des Angelsports sowie Eltern und Großeltern unserer Jugendabteilung zum Sommerfest an der Teichanlage ein und versuchten ihr Glück beim Angeln.

An diesem Mittag konnte auch eine Ehrung nachgeholt werden. Bedingt durch Corona musste die Mitgliederversammlung im Januar ausfallen, wo dieses normal vorgenommen werden sollte.

Beim Abangeln im Oktober 2020 und somit ein Hegefischen hatte unser Jungangler Leon Hahn die Nase vorne und konnte nun vom 1. Vorsitzenden den verdienten Pokal in Empfang nehmen.

Anschließend verbrachte man nach einem mehr oder weniger erfolgreichem Fang noch eine schöne Zeit bei gutem Wetter in freundlicher und geselliger Runde.

Danke an unsere Mitglieder Ute Marx und Metzgerei Julius Möller für die Zubereitung von Salaten und Braten.

Jahreshauptversammlung 2020

Zur diesjährigen JHV konnte der 1. Vorsitzende Guido Mader zahlreiche Mitglieder im Vereinslokal „Nassauer Hof“ in Elz begrüßen. Nach den allgemeinen Regularien wie Feststellung der Beschlussfähigkeit und Totenehrung, ging Mader nochmals auf das Jahr 2019 ein. Er sprach die vielen Veranstaltungen im abgelaufenem Jahr wie zum Beispiel Sauberhaftes Elz, Fischräuchern bei der AWO in Hadamar, Schnupperangeln, Maiglöckchenmarkt, Teichkirmes und Schlemmermarkt an. Leider waren auch in 2019 zwei Einbrüche an der Teichanlage zu verzeichnen, der letzte im Dezember und somit der 3. Einbruch in 18 Monaten. Er bat weiterhin darum, verstärkt neue Mitglieder zu werben. Er dankte den Mitgliedern und deren Partnerinnen und Partnern für die geleistete Arbeit.

Neuer Vorstand

Nach den Berichten vom Gewässerwart, Kassenwart und dem Kassenprüfbericht ging es weiter mit den Ergänzungswahlen. Zum 2. Vorsitzenden wurde Udo Schmidkunz gewählt und Manfred Schermuly mit Wiederwahl zum Kassenwart. Das Amt des Schriftführers begleitet nun Lukas Theis und Sven Müller ist neuer Gewässerwart und zusätzlich für die Jugendarbeit zuständig. Ebenfalls wurde Uwe Schoth zum Beisitzer wiedergewählt. Kassenprüfer für das Geschäftsjahr 2020 sind Dennis Schermuly, Roger Hunsänger und Julian Theis.

v.l.n.r: Uwe Schoth, Manfred Schermuly, Udo Schmidkunz, Lukas Theis, Guido Mader, Sven Müller.

Königsangler: Manfred Schermuly und Raphael Hunsänger

Nach den Wahlen standen noch Ehrungen an. Beim Königsangeln, ein Hegefischen zum Jahresende, wurde Raphael Hunsänger mit einer Fischstrecke von 75 cm Jugendkönigsangler. Bei den Erwachsenen hatte Manfred Schermuly mit einer Fischstrecke von 107 cm gefolgt von Ute Marx mit 105 cm die Nase vorn und darf sich nun für ein Jahr Königsangler nennen.

Guido Mader beendet die Versammlung mit dem Spruch „Geh in den Angelverein, hier hast Du Ruhe und Entspannung“ und wünscht allen Mitgliedern und Gastanglern viel Petri Heil für 2020.

Jahreshauptversammlung

Der 1. Vorsitzende Guido Mader konnte zur Jahreshauptversammlung neben den Vereinsmitgliedern auch die Erste Beigeordnete der Gemeinde Elz, Frau Ingrid Friedrich, sowie die Pressevertreterin Heike Lachnit begrüßen. In seinem Bericht über das vergangene Jahr sprach er die vielen Events, Veranstaltungen, Seminare, etc. an und vergaß auch nicht unser soziales Engagement, das Räucherfischessen für die Bewohner der AWO Hadamar sowie der Besuch der Kindergartengruppe „Unter´m Regenbogen“ Elz, auf unserer Teichanlage zu erwähnen.

Im Besonderen wurden die vielen geleisteten Arbeitsstunden erwähnt, welche für die Erneuerung der maroden Brücke, Erschaffung eines „Bachlaufes“ für den Forellenteich, Erneuerung der Wasserversorgung (Wasserumleitung) für unseren Nachbar, Ablassen des Forellenteiches, und vieles mehr erbracht wurden. Eine weniger angenehme Sache war der Einbruch in unseren Materialcontainer, wurde unter anderem doch unser erst kurz davor erworbenes Stromaggregat entwendet. Positiv erwähnt wurde der Neuzugang von 5 Mitglieder.

10, 15 und 25-jährige Ehrungen

Guido Mader bat auch weiterhin um Mitgliederwerbung. Für 10-jährige Vereinsmitgliedschaft wurde Jürgen Klauser, für 15-jährige Vereinsmitgliedschaft Peter Geberzahn und für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft Thomas Schmidkunz geehrt. Der Vorsitzende verwies noch mal auf die bevorstehenden Events und schloss die Jahreshauptversammlung mit einem „PETRI HEIL“.

v.l.: Guido Mader (1. Vorsitzende), Peter Geberzahn, Jürgen Klausur, Ingrid Friedrich (Erste Beigeordnete, Elz), Sven Müller (2. Vorsitzende).