Tief Uli

Erst kam das Osterräuchern, dann kam der Osterhase und dann Ostertief Uli.

Am Ostersonntag besuchte uns an der Teichanlage das Tief Uli.Viele Windböen gingen ab dem Vormittag mit Schnee im Gepäck durch das Nassauer Land.
Eine Windböe verfing sich in der Krone einer Weide und drehte einen starken Ast heraus.
Da aufgrund der Pandemie die Teichanlage zur Zeit geschlossen ist, ist Gott sei Dank nicht mehr passiert.

COVID-19

Wir bleiben zu Hause, gilt aber wohl nicht für Mäuse, die sich ihren Weg suchen.

Teichbefestigung – 11. April 2020

Nach Mitteilung von unserem Teich Nachbarn, Robert Horn, wurde eine Überspülung unterhalb der Teichanlage hinter dem Weg zum Schützenhaus festgestellt.

Ok kein Thema wir Verdichten den Teichdamm und werden der Sache dann Herr, so der Gedanke, aber leider machte der aufgeweichte Boden uns einen Strich durch unser Vorhaben.

Nachdem ein Dumper und eine große Rüttelplatte versunken waren, wurde uns schnell klar, dass hier eine andere Lösung her musste.

Dank der Kontakte von unserem IT-Berater Christoph Hunsänger konnten in kurzer Zeit ca. 4 Tonnen Schotter an die Teichanlage geliefert werden.

Mit diesem Material konnte der Damm so befestigt werden, dass eine Befahrung mit der Rüttelplatte möglich wurde.

Als Nächstes werden wir dann den Weg wieder mit einer Blüh.-Blumenmischung der Kat. 2 herrichten, damit die Insekten auch wieder ihren Spaß haben.